• Deutsch

    Anzeige: 1 - 5 von 19.

    Vielen Dank für Ihr Feedback!

     

    Magret Conrad unterwegs am: Donau Radweg

    Montag, 26-09-16 08:41

    Liebe Frau Reichhart,
    wir möchten uns als Gruppe bei Ihnen ganz herzlich bedanken für die wunderbare Radtour Passau-Wien. Alles hat so hervorragend geklappt und dies haben wir auch Ihnen zu verdanken.
    Wir kommen bestimmt gerne auf Sie zurück für unsere nächste Tour.

    Viele liebe Grüße
    Ihre Magret Conrad nebst Gruppe

     

    Gundi und Günter Kepe unterwegs am: Donau Radweg

    Samstag, 24-09-16 15:50

    Unsere Radreise war perfekt geplant und organisiert. Der Gepäckservice hat sehr gut funktioniert und war immer schon da bevor wir in unserer Unterkunft ankamen. Die Hotels waren auch ausgezeichnet und das Essen sehr reichlich und schmackhaft. Die letzte Etappe nach Wien war etwas anstrengend, aber nach 83 km hatten wir es auch geschafft.

    diese Reise hat uns sehr gut gefallen und wir werden sie sicher nochmals wiederholen.

    Ihr Service und Ihr Personal ist ausgezeichnet und wir waren vollauf zufrieden.
    Vielen Dank!

    Mit freundlichen Grüssen
    Gundi und Günter Kepe

     

    Fam. Chrstiansen und Roth unterwegs am: Donau Radweg

    Montag, 22-08-16 16:36

    Sehr geehrte Frau Hartl,
    Sehr geehrter Herr Traunmüller,

    es schon eine Weile her, dass wir im Mai dieses Jahres an dem Top-Tripp 78 Europa-Radweg E 6 Budapest-Belgrad teilgenommen haben. Diese Reise ist uns dennoch in sehr positiver Erinnerung geblieben.
    Mit Heinz hatten wir eine hervorragende, extrem fachkundige, sehr freundliche und flexible Reiseleitung. Auch der Begleitservice durch Alex ging weit über das normale Maß hinaus. Zusammen waren sie und wir als Gruppe ein homogenes Team. In diesem Sinne möchten wir uns bei beiden nochmals herzlich bedanken.

    Ihre Umschreibung der Reise mit Terra Incongnito halten wir nicht für übertrieben. Die Naturschutzgebiete sind wirklich von einmaliger Schönheit und auch die Plätze zu denen wir geführt wurden, war überwiegendes „Neuland“ für uns und sehr beeindruckend.

    Diese Reise war nie auf meinem persönlichen Zielekatalog. Treibende Kraft ist meine Frau Petra und deren Freundin Anke, die sich vor Jahren zum Ziel gesetzt haben, vom Donau-Ursprung bis zur Quelle zu radeln. Bei einem geselligen Abend habe ich dann leichtsinnig versprochen, ab Budapest einzusteigen. Damals habe ich nicht damit gerechnet, dass sie überhaupt so weit kommen. Und was ich auch übersehen habe ist, dass Budapest erst die Hälfte der Strecke bis zur Mündung ist.

    Mit den E-Bikes ist die Strecke überhaupt kein Problem, obwohl ich völlig untrainiert und unvorbereitet auf die Reise ging. Die Uni-Sex Kalkhoff E-Bikes mit Tiefeinstieg sind nicht unbedingt stylisch, aber sehr bequem und eignen sich bestens für diese Strecke. Man kann völlig entspannt radeln u n d durch die aufrechte Fahrhaltung, gleichzeitig die wunderschöne Landschaft bewundern.Während der Reise haben wir erst gemerkt, wie unscharf unsere Vorstellungen und Bilder von diesem Teil Europas sind.

    Am Ende der Fahrradreise empfanden wir es als sehr schade, dass für die weiteren Strecken keine Begleitung mehr angeboten wird.
    Durch die sehr guten Erfahrungen würden wir gerne Ihren professionellen Service weiter in Anspruch nehmen – wenn möglich wieder mit Heinz und Alex ab Belgrad.

    Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören und verbleiben

    Mit freundlichen Grüßen
    Herwig und Petra Roth
    Anke Christiansen

     

    Manuela und Franziska unterwegs am: Donau Radweg

    Freitag, 19-08-16 12:54

    Besten Dank, es hat alles wunderbar geklappt.
    ... und ja, wir planen bereits eine nächste Radtour ;)

    Besten Dank und freundliche Grüsse
    Manuela und Franziska

     

    Anke und Andreas Thümmler unterwegs am: Donau Radweg

    Freitag, 19-08-16 12:48

    Hallo Frau Severyn,
    leider ging unsere Radreise viel zu schnell zu Ende, wir wären gern noch weiter gefahren....
    Wir möchten uns ganz herzlich für die sehr gute Organisation bedanken.
    Angefangen bei den Hotels, in denen wir uns sehr wohl fühlten und dem problemlosen Gepäckservice, über die angenehmen Fahrräder bis hin zu den sehr gut ausgeschilderten Routen hatten wir einen schönen Aktiv- Urlaub. Natürlich hat das Wetter auch mitgespielt.
    Die Zugfahrt zurück nach Wien nach 2 zusätzlichen Tagen in Budapest war sehr komfortabel.
    Wir empfanden die Strecken als recht abwechslungsreich, zumal genug Zeit
    für Abstecher zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten war.
    Wir trafen auch auf freundliche, hilfsbereite Leute, z.B. bei einer Reifenpanne
    etwas abseits der nächsten Ortschaft.
    Wir hatten zwar einen Ersatzschlauch, leider mit dem "falschen" Ventil, welches
    nicht zu der Pumpe am Rad paßte. Eine freundliche Familie half uns dann.
    Dies war aber das einzige kleine Problem - und es gehört ja auch etwas Spannung zu einer Tour.
    Nochmals vielen Dank, auch an das gesamte Team, und gern werden wir uns an Donau-Reisen erinnern, wenn wir wieder eine Radtour entlang der Donau planen.

    Alles Gute und freundliche Grüße

    Anke und Andreas Thümmler