Reisefinder

    Wohin möchten Sie reisen?

     

    Der Bodensee - Die Weite des Blicks

    Drei Länder - ein Radfernweg. Welches Ufer ist schöner? Das deutsche mit dem Blick auf die Schweizer Berge? Das österreichische mit dem Naturschutzgebiet Alpenrheinmündung? Oder das Schweizer Ufer mit den vielen Gratis-Strandbädern, den aufgestellten Obstkisten - von Kirsche bis Apfel? - Nur wer da war und am Trinkwasser-Reservoir zigtausender Einwohner radelte, kann’s beantworten.

    In Bregenz (mit Gratisparken 2 km von Radausgabe oder Tiefgarage) oder Friedrichshafen bzw. auf Wunsch auch in Salem starten Sie Ihren Radurlaub, der auch zum größten Wasserfall Europas, dem Rheinfall bei Schaffhausen, führt.
    Das Schwäbische Meer kann auch als Sternradtour von zentralenOrten am deutschen Ufer erfahrenwerden.

    • Bei den Jubiläumsangeboten „20 Jahre Donau Touristik am Bodensee“ sind auch Jubiläumsbons im Wert von € 89,- mit Kaffeestopps, Weinproben, Gratiseintritten ins Aquarium Sealife/Konstanz, in eine Therme usw. inkludiert.-
    • Und noch eines ist einmalig: Die Qualität der Donau-Touristik-Hotels ist TOP! Kein „für eine Nacht geht’s halt“erwartet Sie! 

    RADWEG

    Ausgezeichnet und einheitlich markiert! In der Schweiz verläuft der Radweg nahe Bahn bzw. See, etliche Gratis-Strandbäder laden zwischendurch zum Baden ein. In Österreich radeln Sie direkt am bzw. nahe dem See, teils durch Naturschutzgebiete. In Deutschland geht‘s großteils nahe dem See; durch manche Orte radeln Sie auf Radfahrstreifen nahe Autostraßen.

    START und ZIEL

    Bregenz: (27.000 Ew.), malerisch gelegene Festspielstadt. Von 22. Juli bis 23. August reservieren wir auch im Nachbarort Dornbirn - bei garantierter Unterbringung im TOP 4☼☼☼☼Hotel!

    Friedrichshafen: (58.000 Ew.), unbewachter Parkplatz kostenfrei oder Parkhaus (ca. € 10,-/Tag).

    Salem: (1.200 Ew.), geistiges Zentrum des deutschen Bodenseeraumes nahe Birnau (kostenfreier Parkplatz nahe Hotel).

    SEHENSWERTES

    • Viele interessante Naturschutzgebiete wie Seespitz/ Alpenrhein, Argenmündung / Langenargen
    • der größte Wasserfall Europas - der Rheinfall
    • Kunsthistorisch sehenswert sind das neue Schloss und die älteste bewohnte deutsche Burg in Meersburg
    • Konstanz mit Niedernburg-Viertel
    • das mittelalterliche Stein/Rhein
    • Schaffhausen mit dem Dürer-Kastell
    • Lindau, die Inselstadt
    • die beliebteste deutsche Ferienattraktion: Blumeninsel Mainau

    TERMINE 2016

    Tägliche Anreise von 15. April bis 16. Oktober 2016

    Sparsaison: 15. bis 22. April & 3. bis 16. Oktober
    Nebensaisonen und Hochsaisonen entnehmen Sie der jeweiligen Tour.

    Individuelle Radreisen von Ort zu Ort

    >> BODENSEERADWEG: klassische Variante

    >> BODENSEERADWEG: kurz & günstig

    >> BODENSEERADWEG: exklusiv!

    >> BODENSEERADWEG: Jubiläums-Radtour

    Individuelle Sternradreisen von einem Hotel

    >> BODENSEERADWEG: Bodensee 1st-class ab Fischbach

    >> BODENSEERADWEG: Langenargen am Bodensee



    BODENSEERADWEG - Die Seele Europas

    Umgeben von Deutschland, Österreich und der Schweiz zieht der Bodensee seit über 150 Jahren Urlauber aus aller Herren Länder - und seit mehr als 30 Jahren viele Radfahrer - in seinen Bann; - begünstigt durch das milde Klima und die Weite des Ausblicks.

    ------------------------------------------

    Ihr BODENSEE Profi:

    Reinhard Falkner
    T:(+43) 0732 2080-58

    Impressionen