Reisesuche

Anreiseinformationen für Deutschland

Stand per 15. September 2021/Änderungen vorbehalten

Das Wichtigste finden Sie hier:

Einreise nach Deutschland


Touristische Reisen sind möglich. Bitte beachten, dass nicht nur die deutschen Regelungen relevant sind, sondern auch die Maßnahmen Ihres Heimatlandes, insbesondere bei der Rückreise.

Maßgeblich für die Öffnung für den Tourismus ist lt. Bundestag die 7-Tage-Inzidenz einer Region: https://tourismus-wegweiser.de/

# PCR-Tests dürfen zum Zeitpunkt der Einreise (geplante Ankunftszeit in Deutschland) nicht älter als 72, Antigen-Schnelltests nicht älter als 48, bei Einreise aus Virusvariantengebieten nicht älter als 24 Stunden sein. Selbsttests sind zum Zweck der Einreise nicht gültig.

Beherbergung ist aus touristischen Gründen zumeist gestattet.

Dokumentationspflicht personenbezogener Daten, Test-/ Genesenen- /Impfnachweispflicht; die Vorlage des Impf- oder Genesenen Nachweises genügt einmalig oder des Testnachweises ist alle 24 h (PCR-Test und Antigentest) während der Aufenthaltsdauer beizubringen.

Deutschland unterscheidet bei der Einreise (Coronavirus-Einreiseverordnung vom 12. Mai 2021) nach Risiko-, Hochinzidenz- und Virusvarianten-Gebieten. Das RKI (Robert-Koch-Institut) veröffentlicht jeweils die aktualisierte Liste unter www.rki.de/risikogebiete.

Pflichten für die Einreise nach Deutschland


Anmeldepflicht:

# Einreisende (ausgenommen Transit, Pendler und Aufenthalt kürzer als 24 Stunden) nach Voraufenthalt in einem Risikogebiet (einfaches Risikogebiet, Hochinzidenzgebiet, Virusvariantengebiet) sind verpflichtet, sich vor ihrer Ankunft in Deutschland auf www.einreiseanmeldung.de anmelden und den Nachweis über die Anmeldung mit sich führen.

# Alternativ steht eine Ersatzmitteilung (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf)  in Papierform zur Verfügung, die ausgefüllt mitgeführt werden muss. Bei einem Aufenthalt im Rahmen des kleinen Grenzverkehrs bis maximal 24 Stunden muss keine Registrierung erfolgen.

Quarantänepflicht:

# Einreisende nach Voraufenthalt in Risikogebieten sind grundsätzlich verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise in Quarantäne zu begeben (Die grundsätzliche Quarantänezeit nach Voraufenthalt in einem einfachen Risikogebiet oder einem Hochinzidenzgebiet beträgt 10 Tage und nach Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet 14 Tage).

# Bei Aufenthalt in einem einfachen Risikogebiet kann die Quarantäne vorzeitig beendet werden, wenn ein negativer Testnachweis, ein Genesenennachweis oder Impfnachweis über das Einreiseportal www.einreiseanmeldung.de übermittelt wird.

# Einreisende nach Voraufenthalt in einem Hochinzidenzgebiet können die häusliche Quarantäne vorzeitig beenden, wenn sie einen Impf- oder Genesenennachweis über das Einreiseportal übermitteln, alternativ besteht ab dem fünften Tag auch die Möglichkeit der „Freitestung“ durch Übermittlung eines negativen Testnachweises. Die Quarantäne kann jeweils ab dem Zeitpunkt der Übermittlung beendet werden.

# Nach Aufenthalt in Virusvariantengebieten sind auch Personen mit Test-, Genesenen- oder Impfnachweis zu einer vierzehntägigen Quarantäne verpflichtet. Diese kann auch nicht vorzeitig beendet werden.

# Die Regelung zur Quarantänepflicht nach Einreise aus Risikogebieten gilt vorerst bis zum 28. Juli 2021.


Weiters benötigen Sie einen negativen Covid-Test, eine gültige Impfung oder den Nachweis über eine Genesung (im folgenden „3-G-Regel“ genannt). Konkret ist im Falle einer Kontrolle ein ärztliches Zeugnis, ein Testergebnis, ein Impfzertifikat/ein Impfpass oder ein behördliches/ärztliches Genesungszertifikat in deutscher oder englischer Sprache vorzuweisen.

 

„Getestet“: Sie benötigeneinen negativen PCR-Test, der nicht älter als 24 Stunden oder einen Antigentest, der nicht älter als 24 Stunden ist. Der Test muss von einer befugten Stelle bestätigt sein.

„Geimpft“: Personen gelten als geschützt, die mit einem in der EU zugelassenen COVID-19-Impfstoff geimpft wurden und bei denen nach Gabe der letzten Impfstoffdosis mindestens 14 Tage vergangen sind.

„Genesen“: Eine überstandene Infektion mit Sars-Cov-2 berechtigt für sechs Monate ab Genesung zur Einreise. Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper zählt für drei Monate ab dem Testzeitpunkt.

Die Registrierungspflicht und die „3-G-Regel“ kann eventuell auch am Ende Ihrer Reise bei Rückkehr nach Österreich, Deutschland oder in andere Länder verlangt werden kann!

Die wichtigsten Maßnahmen in den Unterkünften & der Gastronomie


  • Beim Check-in gilt die „3-G-Regel“ (negativer Covid-Test, Impfbestätigung oder den Nachweis einer überstandenen Covid-19-Infektion)
  • Registrierungspflicht
  • In den allgemein zugänglichen Bereichen benötigen Sie eine FFP2-Maske, außer am Tisch
  • Mindestabstand 1,5m u.a. im WC-Bereich
  • Kontaktbeschränkungen beachten
  • Bei zB. Restaurantbesuchen etc., gilt ebenfalls die „3-G-Regel“
  • Beschränkung der Personenanzahl bei Tischen in Restaurants

Details zu den Testangeboten vor Ort klären Sie bitte direkt mit den gebuchten Hotels nach Zusendung der Hotelliste!


Bei einer stabilen Inzidenz < 50 muss jeder Gast künftig nur noch bei der Ankunft (nicht mehr wie bisher alle 48 Stunden) einen negativen Test (maximal 24 Stunden alt) vorweisen. Dabei wird empfohlen, eine Bestätigung einer offiziellen Teststation mitzubringen. Sollte es Ihnen nicht möglich sein einen Testtermin zu vereinbaren, können Sie einen selbstmitgebrachten oder erworbenen Selbsttest (Großteils auch vor Ort im Hotel möglich) auch im Hotel vornehmen.

Es besteht dichtes Netz an Testmöglichkeiten (zum Beispiel Apotheken, Teststraßen, Ärzten etc.). Bitte beachten Sie jedoch, dass es dennoch nicht in jedem Ort öffentliche Testmöglichkeiten gibt. Es werden vermehrt Gebühren für Corona-Tests (zwischen circa € 5,- bis € 35,- je nach Test) eingehoben werden.

Infos zu Testmöglichkeiten erhalten Sie unter der Telefonnummer +49 116 117 oder unter www.116117.de.

Details zu den Testangeboten vor Ort klären Sie bitte direkt mit den gebuchten Hotels nach Zusendung der Hotelliste!


Bei einer stabilen Inzidenz < 50 muss jeder Gast künftig nur noch bei der Ankunft (nicht mehr wie bisher alle 72 Stunden) einen negativen Test (max. 24 h alt) vorweisen. Dabei wird empfohlen, eine Bestätigung einer offiziellen Teststation mitzubringen. Sollte es Ihnen nicht möglich sein einen Testtermin zu vereinbaren, können Sie einen selbstmitgebrachten oder erworbenen Selbsttest (Großteils auch vor Ort im Hotel möglich) auch im Hotel vornehmen.

Es besteht ein dichtes Netz an Testmöglichkeiten (z.B. in Apotheken, Teststraßen, Ärzten etc.). Bitte beachten Sie jedoch, dass es dennoch nicht in jedem Ort öffentliche Testmöglichkeiten gibt. Es werden vermehrt Gebühren für Corona-Tests (zwischen ca. € 5,- bis € 35,- je nach Test) eingehoben.

# Infos zu Testmöglichkeiten erhalten Sie unter der Telefonnummer +49 116 117 oder unter www.116117.de

Übersichtsseiten mit aktuellen Infos


Diese Auskünfte erfolgen ohne Anspruch auf Gewähr; verbindliche Details zur Einreise, den aktuellen Ausnahmen etc. findet man mit FAQ auf der Website des Gesundheitsministeriums in Berlin


Unser Tipp


Ein kurzer Anruf im jeweils gebuchten Hotel bietet Ihnen Infos über die aktuell dort gültige Lage. Mögliche Änderungen der Öffnungszeiten oder angepasste Maßnahmen erfahren Sie so am besten tagesaktuell.

 

Generelle Corona-Regeln


In öffentlichen Verkehrsmitteln und in Geschäften ist eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske) zu tragen.

# Auf die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern ist zu achten.

# Eine Übersicht der jeweiligen Bundesländer findet man auf der Webseite des Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes unter https://tourismus-wegweiser.de/ .

Unsere Pauschalreisen in Deutschland auf einen Blick:

77 Einträge gefunden
1 von 13 Seiten
77 Einträge gefunden
1 von 13 Seiten

Angebot anfordern

Persönliche Daten
Anschrift und Kontakt
Reise