Reisefinder

Wohin möchten Sie reisen?

Anzeige: 6 - 10 von 53.

Vielen Dank für Ihr Feedback! Ihr Donau-Touristik-Team.

 

Dr. H. Lerch unterwegs am: Etsch Radweg

Dienstag, 03-10-17 10:36

Dr. H. Lerch - Gerl. Schütze

An Donautouristik, Fr. Julia Baierl



Zu unserer Radtour, ETSCHRADWEG von NAUDERS nach VERONA, vom 30.6. bis 8.7.
d. J., können wir sagen, daß alles bestens geklappt hat:
Gepäckvoraustransport, Unterbringung in den Hotels, Lage derselben,
Schifffahrt über den Gardasee, Rücktransport nach Nauders! Das Wetter war
vollends auf unserer Seite: von 6° mit schneebedeckten Berggipfeln um
Nauders bis 36° in Verona, von teils unvermeidlichem Gegenwind bis hin und
wieder Bewölkung gegen die Südsonne hatte sich alles wettermäßig bestens
auf uns eingestellt! Die ARENA mit NABUCCO zeigte sich (fast) im Vollmond!

Gerlinde Schütze und Horst Lerch
bedanken sich für das Service, auch für die Radhelme als Jubiläumsgeschenk!
Mit freundlichen Grüßen Dr. H. Lerch!

 

W. Ludwig unterwegs am: Mosel Radweg

Dienstag, 26-09-17 08:59

Sehr geehrte Frau Mehri,

trotz starkem Regenfall ist unsere Moseltour zur Zufriedenheit aller verlaufen. Herzlichen Dank für Ihre geduldige Bearbeitung. Das Schloß-Hotel Petry kann man guten Gewissens jedem empfehlen. Wir werden Sie insgesamt weiterempfehlen.
Für die Planung 2018 melden wir uns frühzeitig.

Ihnen alles Gute
Werner Ludwig

 

Gruppe Hruschka unterwegs am: Mosel Radweg

Dienstag, 26-09-17 08:47

Vom 25.08. - 01.09.2017 führten wir unsere 13. Radreise mit Donau Touristik von Metz bis Koblenz an der Mosel durch.
Kurz gesagt: Es war ein Volltreffer!
Ich möchte im Namen von meiner Gruppe mit 8 Personen ein herzliches
Dankeschön sagen, für die Organisation der Tour.
Wir haben keinerlei Beschwerden in Bezug auf Hotels, Essen und Infomaterial etc.
Sogar das schöne Wetter hatten wir mitgebucht. Der gesamte Radweg war ein Traum.
Ein besonderes Lob von Frau Elvira Schütz für das E-Bike, welches hervorragend
funktionierte und einen sehr guten Komfort hatte.
Einige von unserer Gruppe waren der Meinung, dass dies die schönste Radtour war.
Da wir Halbpension gebucht hatten, konnten wir jeden Abend ein erstklassiges
3-Gänge-Menue einnehmen. Alle Hotels hatten sehr gutes Essen.
Ein besonderer Höhepunkt war das Abendessen in Perl und in Treis-Karden.
Die Übernachtung in Perl hatten wir im Residence Hotel Garni. Da Hotel ag zwar in etwas höheren Lage, aber der Aufstieg hat sich gelohnt. Im angrenzenden Hotel „Hammes“ in Perl und im Schloss-Hotel Treis-Karden gab es besonders hervor zu hebende Menues. Die Tische waren eingedeckt wie zu Hochzeiten. Wir fühlten uns wie „Adlige“.
Nochmals vielen Dank. Für das nächste Jahr suchen wir schon eine neue Tour.
Mit bestem Radlergruß
M. Hruschka
Gruppe Hruscka

 

A. Böhm unterwegs am: Mosel Radweg

Dienstag, 26-09-17 08:44

Sehr geehrte, liebe Frau Mehri,
unsere Anfahrt nach Metz war etwas kompliziert, da wir auch ab Trier bis Luxemburg Stadt, nach Metz, Schienenersatzfahrzeug hatten. Zurück fielen ebenfalls Züge aus. Aber das alles konnte uns nicht erschüttern.
Ich möchte mich auf jeden Fall heute, auch im Namen von meinem Mann und Familie Lieffertz nochmals für die gute Organisation bedanken. Es hat dieses Mal alles gepasst. Die Räder liefen gut, die Hotels waren sehr gut, es war einfach alles Spitze. Die Freundlichkeit in den Hotels war ausgezeichnet. Selbst das von Ihnen gewünschte Kaiserwetter hat zu 99% gestimmt. Wir waren rundherum zufrieden. Es war unsere 20. Radtour von Ihnen organisiert und da gab es wirklich nichts zu meckern. Nachmals vielen Dank, vielleicht bis zum nächsten Jahr.
Ihre Anneli Böhm

 

A. Grosche unterwegs am: Elbe Radweg

Dienstag, 26-09-17 08:15

Es war eine sehr schöne Radtour mit Tagesetappen die leicht zu schaffen sind.
Eine Sternradtour hat den Vorteil, dass man nicht täglich in und auspacken muss, und dann losfahren kann wenn man möchte.
Auch die direkte Nähe zur Stadt Dresden war sehr schön.
So konnten wir unsere Radtouren dem Wetter anpassen und eine schöne Stadt Kennenlernen.
Das Hotel war einfach Spitze was die die Ausstattung und die Lage angeht.
Durch ein von uns zugebuchtes Upgrade hatten wir ein großes Zimmer mit Elbblick im 7. Stock. toll!
Der Elbradweg ist ein sehr gut ausgebauter Radweg. Durch gute Beschilderung leicht zu erfahren.
Die Gegend ist traumhaft schön und es gibt viel zu besichtigen. Viele Biergärten laden zum Verweilen ein.
Unser Fahrrad durften wir in der Tiefgarage des Hotels abstellen.
Sehr angenehm waren auch die doppelten Satteltaschen von Donau Touristik in denen wir unser Tagesgepäck gut verstauen konnten.
Diese Radtour ist wirklich zu empfehlen besonders wenn man nicht den ganzen Tag lang strampeln möchte.
Die inkludierten Reise Voucher für die Schiffsfahrt, die Schlossführung und die Fahrt mit der Schmalspurbahn haben wir gerne genutzt.