• Deutsch

    Reisefinder

    Wohin möchten Sie reisen?

     

    Schöne Durchbruchstäler und Handelsstädte

    Im Park von Schloss Fürstenberg die barocke Quellfassung oder nur 1,5 km davon entfernt „bringen Brigach und Breg die Donau zuweg“. Im nahen Möhringen versickert sie an ca. 120 Tagen im Jahr. Die Liste der kulturellen Sehenswürdigkeiten ist lang: Die älteste Abschrift des Nibelungenliedes, die Abteien Beuron und Blaubeuren oder das Stift des einsamen Inzigkofen, das Hohenzollernschloss von Sigmaringen, in Ulm das Münster und das Schiefe Haus sind nur eine kleine Auswahl! Weitere Glanzpunkte an der Radstrecke sind der Donaudurchbruch in der Schwäbischen Alb oder jener beim Kloster Weltenburg sowie die Karstquelle Blautopf. Für viele ist das Ziel die UNESCO-Welterbe- Stadt Regensburg mit fast vollständig erhaltener Altstadt. Wer die ca. 530 km lange Strecke quer durch Süddeutschland nicht scheut, erreicht die  Dreiflüssestadt Passau und sieht damit den kleinen  Bach zum europäischen Strom wachsen.

    UNSER SERVICE

    • Rücktransfer per Bahn: 10.15 h ab Ulm, 12.37 h an Donaueschingen
    • Radticket € 5,- für Ihr eigenes Rad vor Ort zahlbar
    • Bei Eigenanreise TT 10 und 11a+b VIP-Rücktransfer per Bus:
      direkt ab Hotel in Regensburg jeden Samstag; Mitnahme eigener Räder zum Preis von € 24,- ohne/€ 67,- inklusive Transportversicherung je Rad. Ansonsten per Bahn.

    RADWEG

    Seit Jahren ungebrochen von unseren Kunden als schönste Radroute bewertet! Bis Ulm ist jeder Meter ein Erlebnis! Anfangs teils hart gesandet bzw. asphaltiert; verkehrsfrei bis Sigmaringen, ca. 12 km ganz leicht hügelig. Weiterfolgend führen kurze Abschnitte auch auf Nebenstraßen. Ab Neuburg an der Donau wieder einheitlich markierter Radweg.

    SEHENSWERTES

    • Donaueschingen mit Schloss und ältester Abschrift des Nibelungenliedes.
    • Viele Schlösser wie Bertoldsheim, Neuburg und Sigmaringen sowie die Klöster Beuron, Blaubeuren, Günzburg, Donauwörth und Weltenburg liegen am Weg.
    • Die Städte Ulm, Neuburg, Ingolstadt und Regensburg zeigen den Reichtum Bayerns!
    • Der Naturpark Obere Donau ist ein einzigartiges Landschaftsjuwel.
    • Das Durchbruchstal der Donau in der schwäbischen Alb ist von seltener Schönheit.
    • Schönste Karstquelle Mitteleuropas am Weg nach Ulm.
    • Linz, die Kulturhauptstadt 2009 Europas, mit beeindruckendem Hauptplatz.

    TERMINE 2019

    Anreise jeden Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag von 09. Mai bis 06. Oktober 2019

    Nebensaison: 09. Mai bis 02. Juni und 12. September bis 06. Oktober
    Hochsaison: 06. Juni bis 08. September

    START und ZIEL

    START:
    Donaueschingen (686 m Seehöhe, 21.100 Einwohner). Parken beim Hotel (unbewacht);

    ZIEL:
    Ulm (478 m Seehöhe, 123.600 Einwohner) oder
    Regensburg (UNESCO-Welterbe, 343 m Seehöhe, 136.500 Einwohner) oder
    Passau (312 m Seehöhe, 49.500 Einwohner) oder Linz (266 m Seehöhe, 204.000 Einwohner)

    Individuelle Radreisen von Ort zu Ort

    >> DEUTSCHE DONAU: Das Schönste vom Schönen: Die junge Donau

    >> DEUTSCHE DONAU: Donauquelle-Regensburg

    >> DEUTSCHE DONAU: Regensburg-Passau

    >> DEUTSCHE DONAU: Regensburg-Passau-Linz

    >> DEUTSCHE DONAU: Das Filetstück der jungen Donau

    >> DEUTSCHE DONAU: Ulm-Legoland: Oma & Opa mit Enkeln unterwegs

    Individuelle Sternradreisen von einem Hotel

    >> DEUTSCHE DONAU: Donau- & Altmühl-Radweg erfahren

    >> DEUTSCHE DONAU: Bayerische Donau-Romantik ab den Asam´s

    DEUTSCHER DONAURADWEG - VERBORGENE SCHÖNHEIT

    Am Rande des Schwarzwaldes beginnt im Schlosspark „derer von Fürstenberg“ der 2.888 km lange Flusslauf des Nibelungenstroms. Erleben Sie das Heranwachsen des kleinen Baches, gespeist von Brigach und Breg, zum europäischen Strom.

    ------------------------------------------

    Ihr Deutsche Donau Profi:

    Mergima Metbala
    T:+43 (0)732 2080-4080

    IMPRESSIONEN