DIE DONAU WACHSEN SEHEN

Durchbruchstäler und barocke Lebensweisen

Kontrastreich verläuft der Nibelungenstrom 530 Kilometer quer durch Süddeutschland. Zu Beginn bietet die Donauversickerung bei Möhringen eine Einmaligkeit: Ein ganzer Fluss verschwindet an circa 120 Tagen im Jahr mit Gegluckse und vielen Blasen im Erdreich. Der Blautopf nahe Ulm gilt als die schönste Karstquelle Deutschlands. Kulturell sind Donaueschingen mit dem Nibelungenlied, Sigmaringen mit dem Hohenzollernschloss, Ulm mit Münster und Schiefem Haus, Donauwörth sowie Neuburg und viele andere mit prächtigen Stadtbildern hochinteressant. Auch Ingolstadt, wo heuer eine ganze Stadt durch die Landesgartenschau aufblüht, ist die Besichtigung wert. - Jeder Tag - ein Erlebnis! Auf dem wunderschönen Radweg von den vornehmen Badenern über die korrekten Schwaben bis zu den leutseligen Bayern!

UNSER SERVICE

  • Rücktransfer per Bahn: z.B. 10:17 Uhr ab Ulm, 12:34 Uhr an Donaueschingen
  • Radticket € 5,- für Ihr eigenes Rad vor Ort zahlbar

RADWEG

Seit Jahren ungebrochen von unseren Kunden als schönste Radroute bewertet! Bis Ulm ist jeder Meter ein Erlebnis! Anfangs teils hart gesandet bzw. asphaltiert; verkehrsfrei bis Sigmaringen, circa 12 km ganz leicht hügelig. Weiterfolgend führen kurze Abschnitte auch auf Nebenstraßen. Ab Neuburg an der Donau wieder einheitlich markierter Radweg.

SEHENSWERTES

  • Donaueschingen mit Schloss und Donauquelle.
  • Viele Schlösser wie Bertoldsheim, Neuburg und Sigmaringen sowie die Klöster Beuron, Blaubeuren, Günzburg, Donauwörth und Weltenburg liegen am Weg.
  • Die Städte Ulm, Neuburg, Ingolstadt und Regensburg zeigen den Reichtum Bayerns!
  • Der Naturpark Obere Donau ist ein einzigartiges Landschaftsjuwel.
  • Das Durchbruchstal der Donau in der schwäbischen Alb ist von seltener Schönheit.
  • Schönste Karstquelle Mitteleuropas am Weg nach Ulm.
  • Ulm mit dem höchsten Kirchturm der Welt (Ulmer Münster).

TERMINE 2020

Anreise jeden Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag von 18. Juli bis 13. September

Nebensaison: 10. September bis 13. September

Hochsaison: 18. Juli bis 6. September

START und ZIEL

START:
Donaueschingen (686 m Seehöhe, 21.100 Einwohner). Parken beim Hotel (unbewacht)
Villingen-Schwenningen (704 m Seehöhe, 85.000 Einwohner). Parken beim beziehungsweise nahe Hotel (circa 500 m)

ZIEL:
Ulm (478 m Seehöhe, 123.600 Einwohner) oder
Regensburg (UNESCO-Welterbe, 343 m Seehöhe, 136.500 Einwohner) oder
Passau (312 m Seehöhe, 49.500 Einwohner).

INDIVIDUELLE RADREISEN VON ORT ZU ORT

>> DEUTSCHE DONAU: Durch den Naturpark Junge Donau TT 8

>> DEUTSCHE DONAU: Donauquelle bis Regensburg TT 9

>> DEUTSCHE DONAU: Die Deutsche Donau in voller Länge: Regensburg - Passau TT 10

>> DEUTSCHE DONAU: Mit halber Kraft durchs Schwabenland TT 11

INDIVIDUELLE STERNRADREISEN VON EINEM HOTEL

>> DEUTSCHE DONAU: Romantisches Bayern an Donau & Altmühl TT 68

>> DEUTSCHE DONAU: Bei Asam's - durch Donau-Auen und andere Naturschutzgebiete TT 73

IHR DEUTSCHE DONAU PROFI:

Mergima Metbala
T:+43 (0)732 2080-4080

IMPRESSIONEN

Reisefinder

Wohin möchten Sie reisen?