Reisesuche

TT 85: Das Trentino ab Rovereto


Radurlaub ab Rovereto am Etschradweg vom 4☼☼☼☼Hotel Leon d’Oro aus – 6 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet, Leihrad, Infopaket mit Tourenkarte und vieles mehr

Überblick
Termine 2022

Anreise jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 9. April bis 9. Oktober

Nebensaison: 9. April bis 17. Juli und 23. September bis 9. Oktober
Hochsaison:
22. Juli bis 18. September

Hinweis: Sie würden gerne an einem anderen Termin anreisen, bitte kontaktieren Sie uns!

Tour
  • 153 km Rad, 90 Bahnminuten, 10 Busminuten
  • 90 % autofreie, ebene Radwege
  • Etsch- und Sarcatal-Radweg zum Gardasee-Ufer zählen zu den schönsten Radwegen in ganz Italien.
Bitte beachten

Bitte beachten Sie, dass die behördlichen Hygienevorschriften und Schutzmaßnahmen zu COVID19 der jeweiligen Länder bzw. Bundesländer gelten. Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich vorab hinsichtlich der aktuellen Maßnahmen und Angebotsänderungen (zum Beispiel geänderte Öffnungszeiten in Hotelrestaurants) zu informieren.

Tourenbesonderheiten
  • Fitness
  • Qualität der Radwege
Route
1. Tag, Anreise

Ins schöne Seidenspinnerei-Städtchen Rovereto mitten im Etschtal. Kostenloser Parkplatz beim Hotel. Ihr Leihrad steht im Hotel für Sie bereit.

2. Tag, Gardasee (45 km Rad, 10 Busminuten)

Autofrei und auf markiertem Radweg über Mori (Altstadt, romanisches Münster) zur Steppe des Lago di Loppio und nach Torbole; entlang des Gardasees nach Riva (Zentrum, Hafen). Weiter nach Arco; Spaziergang auf den Burgfried mit prächtiger Fernsicht. Am späten Nachmittag Bustransfer zum Pass San Giovanni (inklusive) und per Rad zurück.

3. Tag, Friedensglocke und Trento (54 km)

Zum Ossario Castel Dante (95 Höhenmeter) und der bekannten Friedensglocke, welche täglich seit 1924 ertönt. Am Etsch-Radweg wiederum autofrei und eben in die alte Konzilstadt Trento (Castel Buonconsiglio, Dom, diverse Palazzi). Ein Kaffeestopp am Domplatz ist ein absolutes Muss; zurück.

4. Tag, Verona (28 km Rad, 90 Bahnminuten)

Per Bahn (Stunden-Takt/30 Minuten, circa € 9,- vor Ort) nach San Ambrogio; durch die Weinbauregion Valpolicella zum Etsch-Radweg und über Sega nach Verona; vorbei an der Abtei San Zeno (Hauptwerk der Romanik) zum alten Schloss und der Piazza Bra; auf ruhigen Nebenstraßen durchs Zentrum zu Dom, Sankt Anastasia, diversen Plätzen sowie autofrei zum Hauptbahnhof. Zurück per Bahn (Stunden-Takt/60 Minuten, circa € 11,- vor Ort).

5. Tag, Chizzola (26 km)

Am Radweg vorbei an Marco ans Tagesziel. Per Rad zum nahen Bahnhof Serravalle; per Bahn (circa Stunden-Takt, 10 Bahnminuten, circa € 6,10 vor Ort) oder per Rad zurück.

6. Tag, Gardasee

Ausflug mit Ihrem PKW nach Garda am gleichnamigen See (schöne Uferpromenade), Bardolino (bekanntes Weinbaugebiet) oder Lazise.

7. Tag, Heimreise

Nach dem Frühstück.

Preise & Leistung
Preise pro Person
  • Doppelzimmer | Frühstück - - - 7 Tage
    • 23.09. - 09.10.2022 | A - Nebensaison
      € 488,- Anreise Fr, Sa, So
  • Doppelzimmer | Halbpension - - - 7 Tage
    • 23.09. - 09.10.2022 | A - Nebensaison
      € 668,- Anreise Fr, Sa, So
  • Einzelzimmer | Frühstück - - - 7 Tage
    • 23.09. - 09.10.2022 | A - Nebensaison
      € 656,- Anreise Fr, Sa, So
  • Einzelzimmer | Halbpension - - - 7 Tage
    • 23.09. - 09.10.2022 | A - Nebensaison
      € 836,- Anreise Fr, Sa, So
Leistungen
  • 6 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • Leistungspauschale mit Transfers laut Route inklusive Haftung bis € 700,- pro Person sowie Leihrad + Satteltasche
  • Infopaket mit Tourenkarte
Nicht inklusive

Ortstaxe circa € 2,50 pro Person und Nacht, Bahnfahrten laut Programm.

Ermäßigung
  • Internetrabatt
    • € 6,- pro Person bei Anreise Fr, Sa, So von 09.04. - 09.10.2022
Info
Unsere Leihräder
Sehenswertes

Angebot anfordern

Persönliche Daten
Anschrift und Kontakt
Reise