Reisefinder

Wohin möchten Sie reisen?

ab
€ 519,-

Donauradreise zum Vorteilspreis

ab € 519,- individuelle 8-Tage-Radreise mit Gepäckservice von Passau bis Wien - 7 x Übernachtung und Frühstücksbuffet - Hotels der 3- und 4-Sonnen Kategorie laut Ausschreibung - Anreise: täglich von 13. April bis 13. Oktober 2019

Der Donauradweg - von Passau nach Wien

Die Königsetappe von Passau nach Wien steht für eine ebene Strecke abseits des Autoverkehrs. Sie erfahren den Nibelungenstrom in 6 gemütlichen Tagesetappen aus eigener Kraft, ganz ohne Anstrengung mit ca. 50 - 60 km/Tag - zumeist den Westwind im Rücken.

UNSER ANGEBOT

Passau - Wien zum sensationellen Preis von € 519,-
7 x Übernachtung mit Frühstück, Donaucard und vieles mehr

HAZ - Vorteilspreis

Bitte geben Sie bei Buchung Ihren Vorteilscode an unter Anmerkungen an. Der Vorteilspreis wird Ihnen sodann bei der Bestätigung im Nachhinein gutgeschrieben!

TERMINE 2019

Anreisen täglich von 13. April bis 13. Oktober

Sparsaison:
13. April bis 28. April, 1. Oktober bis 13. Oktober

Nebensaison:
29. April bis 23. Mai & 24. Juni bis 10. Juli sowie 9. September bis 30. September

Hochsaison:
24. Mai bis 23. Juni & 11. Juli bis 8. September

ROUTENVERLAUF

1. Tag, Anreise nach Passau
Anreise ab Ihren Heimatbahnhof in Deutschland per Bahn nach Passau. Übergabe der Reiseunterlagen und der Leihräder. Individuelle Besichtigung (Altstadt, Dom, St. Stephan, Dreiflüsseeck, Burg Veste Oberhaus). Ebenso empfehlenswert ist die Drei-Flüsse-Schiffrundfahrt- eine komfortable Stadtführung vom Wasser aus (täglich im 30-Minuten-Takt von 10 Uhr bis 17 Uhr; ca. € 9,50 pro Person vor Ort). Übernachtung/Frühstück im 3☼☼☼ Hotel Dormero oder gleichwertig.

Begrüßungsgespräch Passau: Persönliche Begrüßung in Passau Juli/August jeden Samstag und Sonntag um 17:30 Uhr in deutscher und um 18 Uhr in englischer Sprache.

2. Tag, Schlögen (40 km)
Von Passau über Obernzell und dem Kraftwerk Jochenstein radeln Sie vorbei an Engelhartszell (Trappistenkloster) dem Ufer entlang nach Schlögen, zur bekannten Schlögener Schlinge. Übernachtung/Frühstück im 3☼☼☼ Hotel Freizeitanlage oder gleichwertig.

3. Tag, Linz (54 km)
Durch die Schlögener Schlinge vorbei am unbesiedelten Engtal bei Kaiserau nach Aschach (Barockmarkt). Sodann weiter durch das fruchtbare Eferdinger Becken und in die gleichnamige Stadt über Wilhering (Rokokokirche mit tausend Engelsfiguren) nach Linz.
Individuelle Besichtigung der Landeshauptstadt Oberösterreichs und Kulturstadt 2009 (Pöstlingberg, Lentos Kunstmuseum, Ars Electronica Center, Hauptplatz, Mariendom, schöne Altstadt). Übernachtung/Frühstück im 3☼☼☼ oder 4☼☼☼☼ Hotel zum Beispiel Donauwelle, Star Inn oder gleichwertig.

4. Tag, Grein/Ardagger (63 km)
Am Donau-Radweg geht es heute durch das Marchland über das Kraftwerk Abwinden nach Mauthausen und vorbei am Schloss Wallsee. Danach weiter in den Strudengau ans Tagesziel Grein/Ardagger (Stadttheater Grein, Schloss Greinburg) bzw. Bad Kreuzen.
Übernachtung/Frühstück im 3☼☼☼ Hotel in Ardagger oder Bad Kreuzen.

5. Tag, Maria Taferl/Marbach (49 km)
Vorbei an der "sagenhaften" Insel Wörth erreicht man den Nibelungengau - einen Donauabschnitt mit geschichtsträchtiger Vergangenheit; über Ybbs-Persenbeug (Kraftwerk mit Schleuse) und Säusenstein (Abtei) in den Wallfahrtsort Maria Taferl/Marbach (Basilika mit grandioser Fernsicht) bzw. Leiben. Übernachtung/Frühstück im 3☼☼☼ Hotel Wachauerhof in Marbach.

6. Tag, Krems (47-54 km)
Am Radweg nach Melk (imposantes Stift) und anschließend in die bekannte Weinbauregion Wachau. Dort passieren Sie die Orte Spitz und Weißenkirchen sowie Dürnstein (Altstadt, Burgruine) bevor es ans Tagesziel nach Krems (UNESCO-Welterbe) bzw. Traismauer geht. Übernachtung/Frühstück im 3☼☼☼ Hotels Nibelungenhof, Gasthof zum Schwanen in Traismauer oder gleichwertig. 

Abkürzung möglich mittels Wachau-Schifffahrt zum Beispiel von Spitz  (ab 11:40 Uhr) oder Dürnstein (ab 12:30 Uhr) nach Krems. Ankunft ca. 12:50 Uhr.

7. Tag, Wien (57-73 km)
Durch das Tullner Becken sowie vorbei an der die Römer- und Blumenstadt Tulln erreicht man Greifenstein, den ersten Vorort Wiens; dort Abgabe der Leihräder* und per S-Bahn (zahlbar vor Ort, ca. € 6 ,- pro Person) nach Wien oder weiter per Rad vorbei an Klosterneuburg ins Zentrum der Walzerstadt. Die Weltmetropole bietet eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten (Stephansdom, Ringstraße, Schloss, Tiergarten Schönbrunn, Prater, Donauturm, Schloss Belvedere). Übernachtung/Frühstück im 3☼☼☼ Hotel Roomz oder gleichwertig. 

* E-Bikes/Sonderräder können nur beim Infopoint in Wien-Nussdorf (nahe Schiffsanlegestelle) abgegeben werden. Details in den Reiseunterlagen.

8. Tag, Ende der Radtour
Buchung Verlängerungsnächte oder Heimreise.

TOURENKARTE

In der Karte finden Sie die Radtour mit den Nächtigungsstationen in ROT gekennzeichnet und Informationen zum jeweiligen Ort.

Ihr Routenverlauf

location17location15location13location11location8location171location6

Wien

Die "Musikhauptstadt der Welt" (Frank Sinatra), deren Beschreibung diesen Rahmen sprengt.

Krems

Die Doppelstadt Krems-Stein, die 1995 ihr 1000-jähriges Jubiläum feierte, ist eine der ältesten Städte Österreichs. Die Terrassenbildung, das Klima und die Lage trugen wesentlich zur Entwicklung als Zentrum im Donauraum bei.

Melk

Melk liegt direkt an der Donau und ist das westliche Einfallstor zur Wachau, einem berühmten Weinbaugebiet und UNESCO-Weltkulturerbe. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist das hoch über der Donau gelegene barocke Benediktinerkloster Stift Melk.

Grein

Grein ist bekannt für die markante Greinburg, die direkt am Donauufer liegt, und auch das barocke Stadttheater.

Linz

Linz ist die Hauptstadt von Oberösterreich. Sehenswert sind Mariendom, Schloss, Hauptplatz, Pöstlingberg, Lentos-Kunstmuseum und das AEC-Museum der Zukunft.

Untermühl

Der Donauort Untermühl ist mit seiner Schiffsanlegestelle und dem Gastronomie- und Fährbetrieb an der Donau ein idealer Ausgangspunkt für viele Sport- und Freizeitaktivitäten (Wandern, Rad fahren, Mountainbiking) und schöne Landausflüge.

Passau

Passau liegt an der Grenze zu Österreich sowie am Zusammenfluss der Flüsse Donau, Inn und Ilz und wird deshalb auch „Dreiflüssestadt“ genannt.

Bitte Zusatzleistungen bei Buchung angeben. Nachmeldungen € 25,-/Buchung Änderungsgebühr.

PREISE

  Sparsaison Nebensaison Hauptsaison
Doppelzimmer € 519,- € 605,- € 625,-
Zuschlag Einzelzimmer + € 147,- + € 147,- + € 147,-
Zuschlag Halbpension + € 135,- + € 135,- + € 135,-
Zuschlag E-Bike + € 82,- + € 82,- + € 82,-

HAZ-Leser

Mit Vorteilscode von der HAZ erhalten Sie die Bahnan- & rückreise ab Ihren Heimatbahnhof nach Passau und retour ab Wien/2. Kl./ freie Zugwahl.

LEISTUNGEN

  • 7 x Übernachtung/Frühstücksbuffet in guten Mittelklassehotels der 3☼☼ oder 4☼☼☼☼Kategorie
  • Gepäckservice bis Wien inklusive € 700,- Haftung pro Person
  • 7- oder 21-Gang Leihrad
  • Begrüßungsgespräch in Passau (Details laut Routenverlauf)
  • Donaucard mit zahlreichen Ermäßigungen
  • Satteltaschenverleih - auch bei kundeneigenen Rädern
  • Infopaket mit Tourenkarte
  • GPS-Daten der Route
  • 7-Tages-Service Telefon

IHRE HOTELS

Gasthöfe, Hotels und Pensionen der guten Mittelklasse wie angegeben oder gleichwertige Quartiere im jeweiligen Ort/Nachbarort. Alle landestypisch und familiär geführt.

GASTRONOMIE

Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück. Bei Halbpension 3-Gang-Wahlmenü. An 3-4 Abenden in Restaurants nahe den Quartieren.

UNSERE LEIHRÄDER

Qualitätsräder der Firmen "Schauff", "Kettler" und "KTM", 7-Gänge mit Nabenschaltung, Komfortsättel, 26/28 Zoll, verschiedene Rahmengrößen und Rücktrittsbremse sind Standard.

Genauere Informationen zu unseren Leihrädern finden Sie hier.

VERFÜGBARE ANREISE-TERMINE

--- IHR ANSPRECHPARTNER ---

Daniela Brandstetter
T:+43 (0)732 2080-4000