Reisesuche

Beilngries


Mitten im Naturpark Altmühltal und direkt am Main-Donau-Kanal liegt die Stadt Beilngries. Kreuz und quer durch das Altmühltal radelt es sich auf perfekt ausgebauten Strecken.

Der Altmühl-Radweg als Klassiker zählt zu den beliebtesten Radwegen Deutschlands, 166 Kilometer entlang der gemächlich fließenden Altmühl von Gunzenhausen bis nach Kelheim an der Donau. Als besondere Highlights gelten die Streckenabschnitte Beilngries - Dietfurt mit einem Zwischenstopp beim Altmühltaler Archäologiepark. Der Streckenabschnitt Kinding- Beilngries lädt Radfahrer auch zum Angeln, Baden und Bootfahren ein. In einer ehemaligen Mühle ist das Technikmuseum „anno dazumal“ untergebracht.

Für Mountain-Biker empfiehlt sich besonders die jurAKTIV-Tour, die überwiegend auf eigener Trasse und teils über Wirtschafts- und Forstwege von Beilngries, der Altmühl folgend nach Dietfurt zur Mündung der Altmühl in den Main-Donau-Kanal und über Breitenbrunn wieder nach Beilngries führt.

Von ausgiebigen Radtouren erschöpft bietet die Kneipp-Anlage mit Wassertretbecken und Bewegungspark Erholung und Regeneration für strapazierte Wadln und müde Radfahrer an. Der idyllische Sulzpark ist der ideale Hot-Spot für entspannende Stunden.

Wieder regeneriert gehts weiter zur Erlebniswelt Wasserstraße. Die Hofanlage der Gösselthalmühle ist die Betriebszentrale des Main-Donau-Kanals und zugleich Besucher- und Informationzentrum. Spannende Informationen rund um den Main-Donau-Kanal werden ebenso geboten wie eine interaktive Ausstellung zu Binnenschifffahrt und Technik. An Audio-Stationen können Besucher dem Funkverkehr zwischen Binnenschiffern und Schleusenwärtern lauschen. Nautiker, Berufstaucher und Bauingenieure erzählen aus ihrem spannenden Arbeitsalltag.

Ein Stadtrundgang durch Beilngries bringt Geschichte und Geschichten zueinander. Mittelalter, Rokoko und Barock lassen grüßen. Die neobarocke Stadtpfarrkirche Sankt Wallburga mit ihren buntglasierten Turmhelmen ist auffälliger Mittelpunkt, gleich gegenüber das barocke Rathaus des berühmten Baumeisters Gabriel de Gabrieli. Auf dem Bergsporn Hirschberg thront das Bistumshaus Schloss Hirschberg aus dem 11. Jahrhundert. Die mittelalterliche Burganlage ist die Größte ihrer Art im Altmühlgebiet.

Entzückend präsentiert sich das Spielzeug-Museum Beilngries. Von Modell- Eisenbahnen bis hin zu historischen Blechspielzeugen, Puppenküche und einer Zinnfiguren-Schau spannt sich der Bogen der Ausstellung. Die Vielfalt macht den Besuch im Spielzeug-Museum zu einem Highlight für die ganze Familie.

(c) Elisabeth Storer