Bozen


Bozen ist die Landeshauptstadt Südtirols, einer autonomen Provinz in Italien, und als solche Sitz der Südtiroler Landesregierung und des Südtiroler Landtags. 

Top Sehenswertes

Der Waltherplatz, 1901 benannt worden nach Walther von der Vogelweide, ist wohl der bedeutendste Platz der Stadt und vor allem an Größe kann ihm keiner nach. Die namensgebende Statue ist in der Mitte platziert die nach viel Platz von Geschäften und vor allem Restaurants und Cafes umgeben wird. Am Kornplatz befindet sich noch das schön erhaltene alte Waaghaus, das in den Jahren 1342 bis 1633 aktiv war. Der Mann aus dem Eis oder auch "Ötzi"genannt wird im Archäologiemuseum beherbergt, der 1991 im Schnalstal gefunden wurde. Der Dom Maria Himmelfahrt im 6. Jaharhundert erbaut und hat ein paar Besonderheiten wie zum Beispiel zwei Orgeln oder die meisten Sitzplätze im Alpenraum. Das Schloss Runkelstein hat seit 1237 nichts an Mittelaltercharakter verloren trotz einiger Erweiterungen und Umbauten. Besonderes Highlight sind die gut erhaltenen Wandermalereien

Kultur & Events

Flanieren und shoppen gehört hier wohl zur Tagesordnung und das ist wohl in den wunderschönen Lauben von Bozen zu jeder Jahreszeit ein Gedicht. Auch der Obstmarkt hat täglich offen und versorgt Bewohner als auch Besucher mit frischem Obst, Gemüse und Fleischwaren aus der Umgebung. Nach Geschichten hielt 1786 schon Goethe auf seiner Reise nach Italien, um hier frisches Obst zu kaufen. Das Franziskanerkloster beeindruckt seit fast 800 Jahren mit seiner Schlichtheit.

Messen, Festivals, Konzerte, Feste und Kulturveranstaltungen finden hier laufend statt und locken viele Besucher in die Stadt. Das "Museion" ist ein echter Blickfang und präsentiert moderne und zeitgenössische Kunst.

Kulinarik

Südtiroler Küche ist vielfältig und bodenständig und mundet allen Besuchern und lockt sie immer wieder hierher. Auch Italienische Restaurants finden in der Stadt ihren Platz und versuchen alles um die Wünsche den Gästen von den Augen abzulesen.