Reisesuche

Donau Touristik und die Gesunde Küche

Zum zweiten Mal wurde Donau Touristik von der oberösterreichischen Landesregierung mit dem Siegel „Gesunde Küche“ ausgezeichnet!

Die Auszeichnung ist ein Markenzeichen für Qualität sowie regionale und saisonale Küche. Besonders wichtig: ein abwechslungsreicher, ausgewogener Speiseplan, bei der aber traditionelle Hausmannkost nicht fehlen darf!

Die Grundsätze:

  • Vielfältige Speisen und Angebot von Obst und Gemüse
  • Kochen mit fettarmen Milchprodukten, Nüssen & Samen, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten
  • Sparsamer Einsatz von Zucker und Fett

Die Auszeichnung erfreut natürlich besonders unseren Gastronomiechef Pietro de Rosa. Er ist sowohl für die Betriebsküche, als auch für die gesamte Bordgastro der MS Primadonna verantwortlich. 

Pietro's Erfolgsstory

Pietro startete nach der Koch- & Kellnerlehre im Hotel Grazerhof. Danach begannen die Wanderjahre in Österreich, Deutschland, Schweiz, Holland und den USA. Als Küchenchef im Grand Hotel Wiesler wurde Pietro 1991 und 1992 als damals jüngster Koch mit einer Gault Millau Haube ausgezeichnet. Zu seinen Höhepunkten zählen Gastauftritte bei Starköchen wie Johann Lafer, Wolfgang Puck und Ewald Plachutta.

Nach dem Abschluss des F&B Management Lehrgangs wechselte er ins Arcotel Nike in Linz, erst als F&B Manager und danach als stellvertrender Direktor ins Management. Seit 2013 ist Pietro Mitglied der Donau Touristik-Familie und Leiter der Gastro-Abteilung.

Wie Pietro zu der Auszeichnung steht, wie es war als er mit einer Gault Millau Haube ausgezeichnet worden ist und was seine persönliche Lieblingsspeise ist, erfahren sie hier! Zusätzlich finden Sie weiter unten ein schnelles, einfaches und leckeres Rezept von Pietro zum Nachkochen im Zeichen der gesunden Küche: Karfiol-Käse Laibchen (Blumenkohl-Käse-Frikadellen). 

Interview mit dem Chef der Bordgastronomie Pietro 

Was hältst du von der Auszeichnung „Gesunde Küche“?
In einer Zeit, die immer hektischer und schneller wird, wo für Genuss wenig Zeit bleibt und Fertigprodukte nicht mehr wegzudenken sind, freut es mich umso mehr mit der Philosophie der Gesunden Küche meine KollegInnen und Gäste verwöhnen zu können. Mit der Gesunden Küche kann ich meine eigenen Grundsätze von Ausgewogenheit, Frische, Qualität, Tierwohl und Genuss umsetzen. Das sehe ich als meinen/unseren Beitrag die Gesundheit und das Wohlbefinden meiner Mitmenschen zu unterstützen ohne auf den Genuss zu verzichten.

Wie hast du dich gefühlt, als du mit der Gault Millau Haube ausgezeichnet wurdest?
Viele Emotionen auf einmal: zum einen Erleichterung, weil der Druck abfällt, riesige Freude über die Auszeichnung und auch Bestätigung für alle Mühen. 

Was ist deine Lieblingsspeise?
Ich habe viele Lieblingsspeisen! Im Grunde gut gekochte österreichische und italienische Hausmannskost. 

Gibt es Unterschiede, ob in einem Restaurant oder auf einem Schiff gekocht wird?
Ich habe in vielen auch sehr kleinen Restaurants und Hotelküchen gekocht, aber die Platz- & Größensituation ist auf einem Schiff schon nochmal eine andere Kategorie. In einer Schiffsküche und dem Lager wird jeder Zentimeter genützt, außer man hat das Glück auf der MS Primadonna arbeiten zu dürfen. Hier wurde mehr als großzügig bemessen, daher kann man sich mit jeder gut organisierten Hotelküche messen. Absolut das Wichtigste ist der Einkauf! Einmal in Fahrt gibt es keine Möglichkeit mehr etwas schnell zu besorgen.

 

Ein Rezept passend zur Gesunden Küche

Gesunde Ernährung und sich wohlfühlen, liegt im Trend! Passend dazu hat Pietro ein einfaches, leckeres und schnelles Rezept zum Nachkochen:

Karfiol-Käselaibchen | Blumenkohl-Käse-Frikadellen

6 Portionen

  • 1 Stück Karfiol
  • Lorbeerblatt
  • Zitrone
  • 150 g Skyr
  • 100 g griechischer Joghurt
  • 3 Stück Eiweiß
  • 150 g würziger Bergkäse
  • 2 Stück Jungzwiebel
  • 100 g Haferflocken
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 2 EL Rapsöl zum Braten

Den Karfiol (Blumenkohl) putzen und in Rosen teilen. Im Salzwasser mit Lorbeerblatt und Zitrone nicht zu weich kochen. Nach dem Auskühlen in kleine Röschen brechen.

Jungzwiebel gut waschen und klein schneiden, Bergkäse in kleine Würfel schneiden.

Skyr und Joghurt mit dem Eiweiß glattrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Karfiolröschen (Blumenkohlröschen) und Bergkäse dazugeben. 2/3 der Haferflocken untermengen und kurz ziehen lassen. Bei Bedarf etwas Haferflocken nachgeben bis eine formbare Masse entsteht.

In einer Pfanne mit etwas Öl die Laibchen (Frikadellen) goldbraun knusprig braten.

Tipp vom Chef: bei einer beschichteten Pfanne reicht es mit einem ölgetränkten Küchenkrepp die Pfanne auszustreichen!

Mit Blattsalat und Kräuter/Gurkenjoghurt servieren. 

Guten Appetit!

Lust auf Gesunde Küche auf der 4****-Sup. MS Primadonna bekommen?

Alle Kreuzfahrten auf einem Blick!

20 Einträge gefunden
1 von 4 Seiten
20 Einträge gefunden
1 von 4 Seiten

Angebot anfordern

Persönliche Daten
Anschrift und Kontakt
Reise