Reisesuche

Insider-Tipps Alpe Adria Radweg

Von Kärnten an die Adria

Eine außergewöhnlich schöne Radstrecke, die in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen hat. Bestens ausgebaute Radwege, bedeutende Naturjuwele am Weg und das Meer als Ziel. Viele Radreisende träumen von einer Alpenüberquerung - und wer hätte gedacht, dass dies entlang der alten Bahntrassen und Tunneln auch ohne anstrengende Passauffahrten zu "erfahren" ist. Wir haben unseren Chef Herrn KR Manfred Traunmüller höchstpersönlich auf „Testfahrt“ geschickt und ihn zu seinen Erlebnissen am Alpe Adria Radweg befragt.

Der Alpe Adria Radweg ist in aller Munde, aber ist er auch wirklich für Genussradler geeignet?

Das kommt auf die Streckenführung und den Startort an. Von Salzburg durch das Gasteinertal, ist ein ganz schön steiler Abschnitt zu befahren. Daher ist die Route ab Mallnitz oder Villach in Kärnten zu empfehlen, wo nur mehr eine einzige, leicht ansteigende Passage nach der Grenze zu bewältigen ist. Diese ist aber für jeden Freizeitradler leicht zu schaffen.

 

Was ist das besondere an der Strecke?

Kulturell und kulinarisch zaubert einem die Route ein Lächeln ins Gesicht. Aus eigener Kraft von der herben Schönheit des Alpenhauptkamms durch den Nationalpark Hohe Tauern in die liebliche Kulturlandschaft Oberitaliens zu reisen, ist ein einmaliges Gefühl. Anfangs ist man umgeben von 3000er-Gipfeln, 300 – 400 m hohen Wasserfällen und einsamen Gebirgsseen bei Mallnitz/Bad Gastein. In Italien erlebt man dann historische Kulturstädte, Weinregionen und schließlich „La Dolce Vita“ an der Adria.

 

 

Wie ist der Radweg im Allgemeinen ausgebaut?

Auf der ehemaligen Bahnstrecke von Kärnten nach Oberitalien ausgezeichnet, hier wurde kräftig investiert. Die Route führt größtenteils eben und zu 90 % autofrei durch unberührte Natur und idyllische Dörfer. Viele kleine, bisher vom Tourismus kaum beachtete Orte wie Moggio, Udinese oder Gemona liegen am Weg.

Was ist besonders sehenswert entlang der Reise?

Der Dom von Udine, die Kaiserresidenz Aquileia, die sternförmige Stadtanlage Palmanovas und die Innenstadt von Grado sind einmalige kulturelle Schätze. Landschaftlich sind für mich die zahlreichen Kärntner Seen, die sanften Weinberge in Friuli und die Lagunen vor Grado sehr beeindruckend.

 

Welches Restaurant ist ein Geheimtipp?

In Udine, wenige Schritte der Piazza della Liberta entfernt liegt das Restaurant Pizzeria Manin. Empfangen wird man dort vom Chef persönlich und mit der besten Pizza Margherita seit Langem um nur € 7,- verwöhnt! Außerdem war der Hauswein von ausgezeichneter Qualität – 0,25 l kosteten lediglich € 3,-! Salute 😉

 

Die Reise:

 

TT 30: Alpe Adria-Radweg klassisch Mallnitz - Grado


6 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet, Gepäcktransport von Mallnitz bis Grado, 1 x Willkommensmenü in Mallnitz, Personen-Rücktransfer per Bus Grado - Mallnitz mit geringer Staugefahr und Infopaket mit Tourenkarte. Der durchwegs autofreie und großteils ebene Alpe Adria-Radweg ist ein echter Hit. Großteils wird die alte Bahntrase ab Tarvisio bis Venzone mit kühnen Brücken und toller Aussicht befahren. Ihre individuelle Radreise.

Überblick
Echt Donau Touristik
  • Der durchwegs autofreie und großteils ebene Alpe Adria-Radweg ist ein echter Hit. Großteils wird die alte Bahntrase ab Tarvisio bis Venzone mit kühnen Brücken und toller Aussicht befahren
  • Wir bieten die Tour ab Mallnitz/Bad Gastein am Alpenhauptkamm an; vorher sind starke Steigungen und viele Abschnitte auf öffentlichen Straßen zu befahren. Dazu kommt eine "stauarme" Anreise über Bad Reichenhall und Zell am See.
Termine 2024

Anreise jeden Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag von 18. Mai bis 12. Oktober

Sparsaison: 7. bis 12. Oktober
Nebensaison
: 21. Juli bis 9. August und 30. September bis 6. Oktober
Hochsaison
: 18. Mai bis 20. Juli und 10. August bis 29. September

Aktion "Goldener Herbst"

In der Sparsaison von 7. bis 12. Oktober kein Aufpreis für E-Bikes; die Hotels und wir laden Sie in diesem Zeitraum zur Halbpension laut Angebot (3 x) ein.

Tour
  • 310 bis 323 km Rad
  • gut ausgebauter Alpe Adria-Radweg
  • eben bis leicht bergab, eine ansteigende Passage nach der Grenze
Diese Tour ist auch ab Villach buchbar.

Zum Angebot ab Villach.

Tourenbesonderheiten
  • Fitness
  • Qualität der Radwege
  • Beschilderung
Route
1. Tag, Anreise

Individuell nach Mallnitz. Parken beim Hotel oder dem nahen öffentlichen Parkplatz (3 Gehminuten) inkludiert. Ihr Leihrad steht im Hotel für Sie bereit.

2. Tag, Spittal/Seeboden (51 km)

Der Radweg führt am Talgrund nach Obervellach ins Drautal bis Seeboden und ans Tagesziel.

3. Tag, Tarvis (68 km/253 hm)

Eben und autofrei an oder nahe der Drau erreichen Sie die Stadt Villach (sehenswerte Altstadt). Nun geht es kontinuierlich leicht ansteigend entlang der Gail über Arnoldstein nach Tarvis.

4. Tag, Carnia/Gemona (59/72 km)

Heute radeln Sie durch das enge Tal der Fella entlang nach Pontebba und weiter ans Tagesziel.

5. Tag, Udine (63 km)

Teils autofrei nahe dem Tagliamento geht's durch die fruchtbare Landschaft von Friuli ans Tagesziel Udine.

6. Tag, Grado (63 km)

Die landschaftlich beeindruckende Tagesetappe führt uns vorbei an Palmanova und Aquileia ans Tagesziel.

7. Tag, Heimreise

Jeden Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag Rückfahrt per Bus nahe Hotel in Grado bis Mallnitz (Ankunft circa 13:00 Uhr) inklusive Rücktransfer eigenes Rad. Restliche Tage in Eigenregie (Abschlag € 18,-).

Preise & Leistung
Preise pro Person
  • Doppelzimmer | Frühstück - 7 Tage
    • 07.10. - 12.10.2024 | A - Sparsaison
      € 855,- Anreise Do, Fr, Sa, So
    • 21.07. - 09.08.2024, 30.09. - 06.10.2024 | B - Nebensaison
      € 990,- Anreise Do, Fr, Sa, So
    • 18.05. - 20.07.2024, 10.08. - 29.09.2024 | C - Hochsaison
      € 1.049,- Anreise Do, Fr, Sa, So
  • Doppelzimmer | Halbpension (3 x) - 7 Tage
    • 07.10. - 12.10.2024 | A - Sparsaison
      € 915,- Anreise Do, Fr, Sa, So
    • 21.07. - 09.08.2024, 30.09. - 06.10.2024 | B - Nebensaison
      € 1.050,- Anreise Do, Fr, Sa, So
    • 18.05. - 20.07.2024, 10.08. - 29.09.2024 | C - Hochsaison
      € 1.109,- Anreise Do, Fr, Sa, So
  • Einzelzimmer | Frühstück - 7 Tage
    • 07.10. - 12.10.2024 | A - Sparsaison
      € 1.075,- Anreise Do, Fr, Sa, So
    • 21.07. - 09.08.2024, 30.09. - 06.10.2024 | B - Nebensaison
      € 1.210,- Anreise Do, Fr, Sa, So
    • 18.05. - 20.07.2024, 10.08. - 29.09.2024 | C - Hochsaison
      € 1.269,- Anreise Do, Fr, Sa, So
  • Einzelzimmer | Halbpension (3 x) - 7 Tage
    • 07.10. - 12.10.2024 | A - Sparsaison
      € 1.135,- Anreise Do, Fr, Sa, So
    • 21.07. - 09.08.2024, 30.09. - 06.10.2024 | B - Nebensaison
      € 1.270,- Anreise Do, Fr, Sa, So
    • 18.05. - 20.07.2024, 10.08. - 29.09.2024 | C - Hochsaison
      € 1.329,- Anreise Do, Fr, Sa, So
Leistungen
  • 6 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 1 x Willkommensmenü in Mallnitz
  • Transportpauschale von Ort zu Ort bis Grado inklusive Haftung bis € 700,- pro Person sowie Leihrad (Abschlag eigenes Rad - € 95,-) + Satteltasche
  • Personen-Rücktransfer per Bus Grado - Mallnitz mit geringer Staugefahr
  • Rücktransfer kundeneigenes Rad
  • Infopaket mit Tourenkarte
  • GPS-Daten
  • 7-Tage-Servicetelefon
Nicht inklusive

teils Ortstaxen bis € 3,- pro Person und Nacht.

Ermäßigungen
  • Internetrabatt
    • € 10,- pro Person bei Anreise Do, Fr, Sa, So von 18.05. - 12.10.2024
  • 1 Kind (im Doppelzimmer mit Zustellbett bei 2 Vollzahlern)
    • 100 % bis 6 Jahre bei Anreise Do, Fr, Sa, So von 18.05. - 12.10.2024
    • 50 % bis 11 Jahre bei Anreise Do, Fr, Sa, So von 18.05. - 12.10.2024
    • 25 % bis 15 Jahre bei Anreise Do, Fr, Sa, So von 18.05. - 12.10.2024
  • Gruppenrabatt (Buchung und Bezahlung über einen Reiseanmelder)
    • 2 % ab 5 Vollzahler bei Anreise Do, Fr, Sa, So von 18.05. - 12.10.2024
    • 3 % ab 10 Vollzahler bei Anreise Do, Fr, Sa, So von 18.05. - 12.10.2024
Ihre Hotels

Sie nächtigen in den genannten 3☼☼☼ und 4☼☼☼☼Hotels oder vereinzelt gleichwertig.

Gastronomie

Täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück. Bei Halbpension 3 x 3-Gang Wahlmenü (teils in hotelnahen Restaurants).

Info
Unsere Leihräder
Sehenswertes

Mehr spannende Geschichten

  • Packliste
  • Insider-Tipps Alpe Adria Radweg
  • 3 Gründe für eine Radreise
  • Insider-Tipps Potsdam
  • Insider-Tipps Brixen im Thale
  • Interview mit Viera & Terezia
  • 4 Fragen an den Donauschiff-Kapitän Radomir
  • Zu Gast auf der Primadonna
  • Insider-Tipps
    Mosel
  • Insider-Tipps
    Schifffahrt zum Eisernen Tor
  • Insider-Tipps
    MS Primadonna
  • Insider-Tipps Chiemsee
  • Insider-Tipps Merseburg
  • Insider-Tipps
    Junge Donau
  • Insider-Tipps
    Bodensee
  • Insider-Tipps
    von Südtirol
  • Interview mit dem Hotelmanager der MS Primadonna
  • Muttertagsmenü
  • Kulinarischer Genuss zu Ostern
  • 3 Gründe für Pauschalreisen
  • Gemüse und Teigwaren
    Gesunde Küche
  • Bodensee Reisevideos
  • Urlaubstipps
  • Weihnachtsstollen
    Weihnachtsbäckerei

Angebot anfordern

Persönliche Daten
Anschrift und Kontakt
Reise